Was tun bei einem Wasserrohrbruch?

Bild: Stadtwerke LE

Oft ist es ja wie verhext: so ein unvorhersehbarer Wasserrohrbruch passiert spät abends, am Wochenende oder ausgerechnet an einem Feiertag!

Für diese Fälle ist es gut, alle wichtigen Notrufnummern parat zu haben. Aber wenn diese in der Aufregung nicht zu finden sind, ist die Wahl der 112 immer ersteinmal richtig. Die Notrufzentrale der Feuerwehr kann weiterhelfen und die Informationen an die richtigen Stellen weiterleiten.

Die Stadtwerke Leinfelden-Echterdingen sind als Ver- und Entsorger im Stadtgebiet für Wasserrohrbrüche zuständig.

Während der Dienstzeiten erreichen Sie uns unter Telefon 0711 1600-900 oder über die Bereitschaftsnr: 0173 3842082.

Bis die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke eintreffen, ist es wichtig, dass Sie den Hauptwasserhahn zudrehen, um weitere Schäden zu vermeiden. Oft befindet sich dieses Hauptventil im Keller. Wenn Sie nicht Eigentümer/in sind, können Sie sicher auch den Hausmeisterservice, die Hausverwaltung oder die Vermieter befragen.

Die Stadtwerke werden den Rohrbruch schnellstmöglichst beheben und auch darüber informieren, welche weiteren Maßnahmen erfolgen müssen.

WICHTIG:
Nur Rohrbrüche, die bis hin zum Hauptabsperrventil passieren, fallen in die Verantwortlichkeit der Stadtwerke. Schäden, die an privaten Leitungen und Armaturen entstanden sind, sind Sache des Eigentümers/Mieters. 

Dies gilt auch für z. B. das Auspumpen eines Kellerraumes nach einem Wasserrohrbruch. Dies ist keine Aufgabe der Stadtwerke.

Die Feuerwehr leistet Hilfe, wenn Gefahr für Mensch und Tier (Leib und Leben) besteht – natürlich kostenlos; wenn es bei der Hilfeleistung hingegen ausschließlich um das Auspumpen von Wasser geht, dann wird diese Leistung kostenpflichtig. 

Die Nummern der Notdienste im Überblick:

Wasser

Telefon: 0173 3842082

Strom

Betreiber: Netze BW GmbH

Telefon: 0800 3629-477

Gas

Betreiber: Netze BW GmbH

Telefon: 0800 3629-497

Was tun bei einem Wasserrohrbruch?

  • Notdienst alamieren
    Sie erreichen die Notfallnummer der Stadtwerke unter: Telefon: 0711 1600-900 oder 0173 3842082 (Bereitschaft)

    In Notfällen kann auch die Feuerwehr unter 112 alamiert werden. 

  • Rohrbruch lokalisieren und beheben
    Dies ist Aufgabe der Stadtwerke. Die Verantwortung für Schäden besteht aber nur bis zum Hauptsabperrventil! Schäden an Privatleitungen (nach dem Hauptventil) obliegen den Eigentümern.

  • Hauptwasserhahn zudrehen
    Um den Schaden möglichst einzudämmen, umgehend das Hauptventil schließen. Dieses befindet sich oft im Keller oder Technikraum.

  • Schaden melden
    Kontaktieren Sie Ihre Versicherung, um Reparaturen des Rohrbruchs an privaten Leitungen, Inventarschäden, Auspumparbeiten durch Dritte, etc zu melden.

  • Tipp: Machen Sie Fotos von den Schäden. Die helfen oft auch für die Schadensmeldung bei Ihrer Versicherung.