Skiausfahrt der Gesamtwehr

Vom 6. bis 8. März 2020 trafen sich knapp 30 Kameradinnen und Kameraden aller vier Einsatzabteilungen zur traditionellen Skiausfahrt. Ziel waren diesmal die Skipisten rund um das österreichische Warth am Arlberg.

Bereits am frühen Freitagmorgen ging es los, und nach einem fordernden Start durch Nebel, Wind und ordentlichen Schneefall, freuten sich alle nach der Ankunft im Lechtal über die hauseigene "Heißgewöhnungsanlage" (Sauna) und den Pool der Unterkunft. Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus hielt man bestmöglichen Abstand zu großen Menschenansammlungen und sich von diesen fern. Vor Ort leistete eine Gruppe in Teamarbeit spontan ein paar durch den Schneefall festgefahrenen Pkw "technische Hilfe" und unterstützten gemeinsam die Fahrer mit einer "Bergungsmaßnahme" beim Anfahren ihrer Fahrzeuge. Bei bestem Kaiserwetter genossen alle am Sonntag den letzten Skitag, bevor es wieder zurück nach Hause ging. Bereits jetzt steigt bei allen Teilnehmern die Vorfreude auf die Skiausfahrt im nächsten Jahr 2021.