Stadt Leinfelden-Echterdingen

Großübung der Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Nach der Schließung des Hallenbads in Leinfelden konnten wir am 20.01.2024 eine große Einsatzübung durchführen. Gegen 13 Uhr lösten die Funkmeldeempfänger aller vier Einsatzabteilungen aus.

Dichter Rauch dringt aus dem Hallenbad! Zudem wurden mehrere Personen vermisst. Umgehend wurden mehrere Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Hallenbad geschickt. Eine echte Herausforderung, da das Gebäude sehr verwinkelt und komplett unterkellert ist. Federführend war die Übung durch Leinfeldes stellvertretenden Abteilungskommandanten Ken Keil organisiert. „Es ist immer schwierig für die Einsatzkräfte, sich in einer Übung ein größeres Feuer vorzustellen. Heute ist es uns gut gelungen“. Kommandant Frank Luz ist wichtig: „Es ist nicht selbstverständlich, den Samstag für eine Übung zu opfern und somit der Familie nicht zur Verfügung zu stehen.“ Man hat nicht jeden Tag die Möglichkeit, in so einem speziellen und großen Gebäude zu üben. An dieser Übung waren rund 100 Männer und Frauen der Einsatzabteilungen mit 12 Fahrzeugen dabei. Bei der Verletztenversorgung wurden wir tatkräftig durch das DRK LE und die DLRG Ortsgruppe Fildern unterstützt.

Unser Dank gilt der Stadt LE, dem Orga-Team, unserem Spielmannszug für die Verletztendarsteller, dem DRK und dem DRLG für die Unterstützung und jedem unserer Einsatzkräfte!

Werde Teil der Feuerwehr LE! Interessiert an unserer Arbeit und Lust, selbst Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann zu werden? Komm unverbindlich vorbei - i. d. R. freitagabends am jeweiligen Feuerwehrhaus in deinem Wohn- oder Arbeitsstadtteil. Infos unter: https://www.feuerwehr-le.de/seidabei/einsatzabteilung 

Wir freuen uns auf Dich!