Vollbrand eines Transporters

Foto: FFLE

Foto: FFLE

Foto: FFLE

Foto: FFLE

Ein brennender Transporter auf einem Parkdeck eines Hotels im Stadtteil Echterdingen war der Grund für einen größeren Feuerwehreinsatz.

Der Transporter parkte direkt an einem Gebäude welches einer Trafostation ähnelte. Das Gebäude erwies sich glücklicherweise nach einer ausführlichen Erkundung nicht als Trafostation, es war hier jediglich die Notstromversorgung eines angrenzenden Hotels untergebracht. Da der Transporter auf der gesamten Ladefläche mit Hilfsgütern beladen war, musste diese von der Feuerwehr ausgeräumt und die Ladung teilweise abgelöscht werden. Die Feuerwehr setzte für die Löscharbeiten mehrere Trupps unter Atemschutz ein. Zur Kontrolle des angrenzenden Gebäudes wurde die Drehleiter benötigt. Nach Rückkehr in die Feuerwehrhäuser und Ausrüstung der Fahrzeuge konnte der Einsatz gegen 14 Uhr beendet werden (Heilbronner Straße).

 

Carsten Ruick
Pressesprecher
Freiwillige Feuerwehr 
Leinfelden-Echterdingen
www.FEUERWEHR-LE.de