Hauptversammlung der Gesamtwehr

Stadtkommandant Wolfgang Benz an der Hauptversammlung der Gesamtwehr für weitere 5 Jahre in seinem Amt bestätigt.

Am 16. März 2018 konnte Stadtkommandant Wolfgang Benz rund 240 Gäste und Feuerwehrmitglieder zur Hauptversammlung des Dienstjahres 2017 im Walter-Schweizer-Kulturforum in Echterdingen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt hierbei Oberbürgermeister Roland Klenk, Gemeinderatsmitgliedern, den Kommandanten der umliegenden Feuerwehren sowie den Vertretern befreundeter Hilfsorganisationen. Nach der Verstorbenenehrung wurde in die Tagesordnung mit den Berichten eingestiegen. Als erstes gaben Kommandant Benz und sein Stellvertreter Raff einen Rückblick über die zurückliegenden fünf Jahre Dienstzeit von Benz. In dieser Zeit wurde u. a. ein Bedarfsplan erstellt, neue Schutzausrüstung beschafft, die Dienstordnung überarbeitet, die Stoßtrupp-Taktik für Tunneleinsätze erarbeitet und das Führungshaus für Flächenlagen etabliert. Im Bericht des Kommandanten für das Dienstjahr 2017 – welcher den Gästen in Druckform ausgehändigt wurde – wird ein Mannschaftsstand von 431 Feuerwehrangehörige (222 Aktive, Jugendfeuerwehr 92 Mitglieder, Musikzug 38 Mitglieder sowie Altersabteilung 79 Mitglieder) ausgewiesen. Einige hervorzuhebene der insgesamt 296 Einsätze in 2017 waren etwa der Brand eines Weihnachtsbaums an Dreikönig, bei dem mehrere Bewohner von ihrem Balkon über tragbare Leitern gerettet werden mussten. Des Weiteren brannte eine Gasflasche auf dem Krautfest und mehrere PKW in einem 9-geschossigen Parkhaus. Anschließend berichtete der Schriftführer über die Arbeit des Gesamtausschusses sowie Musikzug, Jugend- und Altersabteilung über deren Aktivitäten. Der Kassiers gab einen kurzen Abriss wie es um die Kasse bestellt ist. In seinen Grußworten zur einstimmig erfolgten Entlastung dankte OB Klenk nicht nur den Feuerwehrangehörigen für ihr ausgesprochenes Engagement, sondern auch Kommandant Benz für seine geleistete Führungsarbeit der vergangenen fünf Jahre, und Benz' erklärten Bereitschaft diese Funktion für weitere fünf Jahre fortzuführen – eine Wahl seitens der Versammlung vorausgesetzt. Mit 120 von 135 Stimmen wurde Wolfgang Benz erneut vertrauensvoll für eine zweite Amtsperiode an der Spitze der Feuerwehr LE bestätigt.

Ehrungen:

  • 25 Jahre aktiver Dienst: Alexandra Mack, Dietmar Flasch, Martin Steffan (alle Abt. Leinfelden), Manuel Schön (Abt. Echterdingen), Martin Gaiser, Wolfgang Schwarz (beide Abt. Stetten)
  • 40 Jahre: Walter Auch, Uwe Auerbach (beide Abt. Leinfelden), Ralf Moltenbrey (Abt. Echterdingen), Eberhard König, Jörg Stäbler (beide Abt. Musberg)


Ehrennadeln:

  • Gold m. Kranz für 40-jährige Tätigkeit: Monika Benedickt
  • Gold m. Kranz und Diamant für 70-jährige Tätigkeit: Karl Bubser
  • Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in Silber: Christian Single


Beförderungen:

  • Brandmeister: Sascha Hoffmann, Carsten Ruick;
  • Oberbandmeister: Christian Steckroth, Martin Gaiser;
  • Übernahme aus der Jugendfeuerwehr: Marko Binder Alexander Sauter