Hauptversammlung der Altersabteilung

Dietmar Krieg dankte den drei scheidenden, langjährigen Ausschussmitgliedern Helmut Kehrer, Heinz Lorenz und Dieter Stefan

Die fleißigen Frauen der Musberger Alterskameraden schenkten Kaffee und Tee aus

Über 70 Alterskameraden mit Frauen/Partnern, Witfrauen und die Ehrenmitglieder, BM Häussler, BM Breitling und Josef Edel, sowie Uli Bott als Kdt. der Abt. Musberg konnte Abteilungsleiter Dietmar Krieg im herrlich geschmückten Saal der Abteilung Musberg am 20.02.2019 begrüßen. 
In seiner weiteren Eröffnung wurde der krankheitsbedingt abwesenden Kameraden gedacht mit einem Gruß und mit den besten Wünschen zur baldigen Genesung. Dietmar Krieg bedankte sich bei den Helfern, den Frauen und der Organisatoren aus der Musberger Abteilung für den Aufbau und Ausschmückung des Saales und bei den Kuchenspendern und wünschte der Versammlung und der Feier einen guten Verlauf, welche mit einer reichlich gedeckten Kuchentafel eröffnet wurde.
Die Frauen der Musberger Alterskameraden schenkten traditionsgemäß Kaffee und Tee aus und es wurden die herrlichen Kuchen genossen, hergestellt und gespendet von den Frauen und Witfrauen unserer Alterskameraden.

Programm der Hauptversammlung der Altersabteilung, welche nach der Kaffeetafel anberaumt war.
Die Einladung mit Programm wurde rechtzeitig verschickt, es gab keine weiteren Einwände oder Anregungen zum Programm der Tagesordnung:

Top 1: Berichte von Abteilungsleiter, Kassier und Kassenprüfer
Top 2: Entlastung von Kassier und Ausschuss
Top 3: Neuwahlen Ausschussmitglieder
Top 4: Neuwahlen 1. und 2. Stellvertreter der Abt.-Leiter
Top 5: Wahl der zwei neuen Kassenprüfer
Top 6: Vorschläge zum neuen Kassier – wird gemäß Satzung vom Ausschuss ernannt
Top 7: Termine 2019, Vorschläge zu Ausflügen/Besichtigungen
Top 8: Verschiedenes

TOP 1:Berichte von Abteilungsleiter, Kassier und Kassenprüfer 
Die anschließende Hauptversammlung eröffnete Dietmar Krieg in seinem Bericht des Abteilungsleiters mit der Information zur Satzungsänderung der Gesamtwehr und inbegriffen die Bestimmung/Wahl von Führungsorganen der Altersabteilung.
Der Mitgliederstand betrug zum 31. 12.2018, 76 Personen, Ehrenmitglieder, Kameraden und eine Kameradin.
Das durchgeführte Jahresprogramm 2018 war mit einer Werksbesichtigung, Jahresausflug in den Schwarzwald, Hofhock (Scheunenfest) im August und Kegelnachmittag im November sehr interessant und reichhaltig.

Im Besonderen dankte Dietmar Krieg den drei scheidenden, langjährigen Ausschussmitgliedern Helmut Kehrer, Heinz Lorenz und Dieter Stefan, als Kassier für deren langjähriges Wirken im Ausschuss der Altersabteilung und verabschiedete diese vor der Versammlung mit einem Geschenk.

Bericht des Kassiers:
Dieter Stefan gab in seinem letzten Kassenbericht detaillierte Auskunft zum positiven Kassenstand zu seiner Kassenführung im Jahr 2018. 
Die Kassenprüfung erfolgte durch Siegfried Koch und Heinz Lorenz in der letzten Ausschusssitzung am 16.Januar 2019. 
Kassenprüfer Siegfried Koch bescheinigte die sehr korrekt geführte Kassenführung und empfahl die Entlastung.
Dietmar Krieg bedankte sich nochmals beim scheidenden Kassier Dieter Stefan für seine langjährige Aufgabe als Kassier.

Top 2: Entlastung von Kassier und Ausschuss
Es erfolgte eine einstimmige Entlastung von Kassenführung, der Berichtenden und der  Arbeit des Ausschuss, durch BM R. Häussler, welcher nochmals die Arbeit der Abteilungsleitung, Ausschuss und Kassier und Kameradschaft in der Altersabteilung lobte und den Aktiven für deren Arbeit dankte.

Top 3: Neuwahlen der Ausschussmitglieder
Gemäß Satzung sind 2 Ausschussmitglieder pro Abteilung und 2 Nachrücker zu bestimmen und ein Mitglied für den Spielmannszug. 
Die Versammlung befürwortete eine offene, gruppenweise Wahl der Abteilungskandidaten. Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden einstimmig, ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung als neue Vertreter in den Ausschuss gewählt.
Gewählte Ausschussmitglieder:
Abteilung Echterdingen: Ernst Murthum und Hermann Krauß, Nachrücker sind Manfred Emhardt und Achim Gocz.
Abteilung Leinfelden: Josef Maindl und Dieter Hörz, keine Nachrücker.
Abteilung Musberg: Karl-Heinz Stäbler und Manfred Pfisterer, Nachrücker sind Ekkard Single und Bernd Sterrmann.
Abteilung Stetten: Siegfried Koch und Wolfgang Warschkow, Nachrücker ist Martin Steck.
Abteilung Spielmannzug: Karl Bubser vertritt den Spielmannszug.

Top 4: Neuwahlen 1. und 2. Stellvertreter des Abteilungsleiters
Gemeldete Kandidaten für den ersten Stellvertreter war Ernst Murthum und für den zweiten Stellvertreter, Manfred Pfisterer. Die Befragung brachte keine weiteren Kandidaten.
Gewählt wurde Ernst Murthum zum ersten Stellvertreter – ohne Gegenstimme und einer Enthaltung, und Manfred Pfisterer zum zweiten Stellvertreter - ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung.

Top 5: Wahl der zwei neuen Kassenprüfer
Eine Befragung brachte keine weiteren Vorschläge zur Wahl der vorgeschlagenen Kandidaten, Dieter Steffan und Achim Gocz. Beide wurden einstimmig, ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung, gewählt. 
  
Top 6: Vorschläge zum neuen Kassier – wird gemäß Satzung vom Ausschuss ernannt.
 Eine Befragung brachte keine weiteren Vorschläge zu dem vorgeschlagenen Kandidaten, Ekkard Single – ehemaliger Kassier des Gesamtausschuss. Ekkard Single, abwesend, hatte seine Bereitschaft vorher schriftlich erklärt, wurde hiermit zum neuen Kassenwart ernannt.

Top 7: Termine 2019, Vorschläge zu Ausflügen/Besichtigungen

•    15.März, Hauptversammlung der Gesamtwehr im Walter Schweitzer-Kulturforum.
•    Im Mai ist die 750 Jahr Feier in Leinfelden.
•    Für Juni ist unser Jahresausflug geplant. 
•    7. August, Hofhock bei Richard und Margarete Vohl.
•    Im Oktober ist ein Besuch der Veranstaltung „Kehrwoche in Stuttgart“ geplant. 
•    Im November ist der Besuch einer Besenwirtschaft geplant, und der Kegelnachmittag am Bus- und Bettag um 14.30 Uhr.

Top 8: Verschiedenes
Die neue Uniform wird noch vor der anstehenden Hauptversammlung geliefert. 

Für das nachfolgende Abendessen (gefüllter Braten mit K-Salat) wünschte Dietmar Krieg der Versammlung einen gesegneten Appetit, noch ein paar schöne Stunden und beschloss den offiziellen Teil der Hauptversammlung mit den besten Wünschen für das Jahr und in der Hoffnung, dass alle wieder bei der nächsten Hauptversammlung im Echterdinger Gerätehaus anwesend sein können, organisiert von der Abteilung Stetten und den Alterskameraden.