Feuerwehr LE lohnt sich - Die Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen zu Gast beim Lidl in Stetten

Am Samstag, 10.11.2018, fanden sich einige Kameraden der Abteilung Stetten der Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen mit Ihrem Löschgruppenfahrzeug um 8 Uhr auf dem Parkplatz des Lidl in Stetten ein. Auch einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr hatten sich bereit erklärt zu unterstützen. Ziel war es auf die Arbeit der Feuerwehr aufmerksam zu machen und neue Mitglieder für die aktive Wehr und die Jugendfeuerwehr zu gewinnen.

Zunächst wurde das Löschgruppenfahrzeug auffällig, aber doch weit genug vom Eingang entfernt, geparkt, um den regen Betrieb eines Samstags nicht zu stören. Stehtische wurden aufgestellt, um in Ruhe mit interessierten Bürgern sprechen zu können.
Anschließend rüstete sich ein Trupp (2 Personen) mit Atemschutz aus, um (begleitet von weiteren Kameraden) "einkaufen zu gehen". Wie gewünscht, zog der Trupp unter Atemschutz einige Aufmersamkeit auf sich. Fragen wurden gestellt und gerne beantwortet.
Währenddessen nutzen die übrigen Feuerwehrmänner, eine Feuerwehrfrau und die Jugendlichen die Möglichkeit ihre Begeisterung für die Feuerwehr weiterzugeben. Es gab viele interessante Gespräche und viel positve Rückmeldung aus der Bevölkerung. Der Ein oder Andere hat wirklich ernsthaft darüber nachgedacht uns bei einer der nächsten Übungen (in Stetten am 16.11. und 30.11.) zu besuchen. Darüber freuen wir uns sehr.
Sehr gefreut hat uns auch dass wir einigen Kindern unser Löschgruppenfahrzeug zeigen konnten. Die leuchtenden Kinderaugen, beim einsteigen ins Fahrzeug und ausprobieren, wie es als "echter" Feuerwehrmann so ist, lassen einfach das Herz höher schlagen. Auch wenn manche Kinder noch etwas zu jung für unsere Kinderfeuerwehr "Peppers" sind, so sind wir doch optimistisch, dass sie mit 8 Jahren den Weg zu uns finden.

Ganz herzlich möchten wir uns bei der Firma Lidl bedanken, die uns ermöglicht hat, diese außergewöhnliche Aktion durchzuführen. Der Regionalleiter hat sich trotz Urlaubs, die Zeit genommen uns am Samstag zu besuchen. Ein herzlicher Dank geht auch an die Mitarbeiter der Filiale Stetten und die Auszubildende, die uns super betreut haben.
Auch ein Hinweis auf die Feuerwehr Bordesholm ist uns wichtig, da diese unser Ideengeber war. Vielen Dank an die Kameraden für den angenehmen Kontakt während der Vorbereitungen.
Vielen Dank auch an die Filder Zeitung für den Besuch und den schönen Bericht. Mittlerweile ist sogar die überregionale Presse aufmerksam geworden, so dass es einen Artikel im Kölner Express gibt.

Falls Sie uns am Samstag verpasst haben, nach weiteren Informationen suchen und noch unschlüssig sind, ob Feuerwehr etwas für Sie ist, können Sie sich hier auf der Internetseite informieren oder uns gerne an einem unserer Übungsabende besuchen (im Dienstplan können Sie nach Abteilungen filtern).
Unsere Abteilungskommandanten stehen für Fragen auch jederzeit gerne per E-Mail zur Verfügung (wählen Sie unter Einsatzabteilungen einfach aus, in welchem Stadtteil sie wohnen).
Auch über neue Follower auf Facebook, Instagram oder Twitter freuen wir uns natürlich.

Besonders ans Herz gelegt sei Ihnen das Sei-Dabei-Video der Kameraden der Feuerwehr Kelkheim. 

Zum Schluss möchten wir Ihnen noch die wichtigsten Fragen vom Samstag zu beantworten:

- Wir sind eine Feuerwehr mit ausschließlich freiwilligen Kräften. Deshalb brauchen wir Sie.

- Wer beruflich nicht im Ort arbeitet, wird nicht ausgeschlossen. Es gibt keine festen Dienst oder Bereitschaftszeiten. Jeder kommt so oft und so schnell, wie es ihm möglich ist. Dies bedeutet, aber auch dass wir möglichst viele aktive Mitglieder benötigen.

- Man ist eigentlich nie zu alt, um mit dem Ehrenamt bei der Feuerwehr zu beginnen. Es gibt auch keine bestimmtes "Fitness-Level", das erfüllt werden muss. Gerade ins letzter Zeit haben sich uns einige Menschen jenseits der 40 angeschlossen und sind mit Begeisterung dabei.

- Zur Kinderfeuerwehr ("Peppers") kann man ab 8 Jahren kommen. 

- Bei der Jugendfeuerwehr kann man ab 12 Jahren mitmachen.

 

Michael Spieß &
Carsten Zander
Pressesprecher
Freiwillige Feuerwehr
Leinfelden-Echterdingen
www.FEUERWEHR-LE.de