Abschluss der kreisweiten Grundausbildung in LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Foto: Feuerwehr LE

Samstagnachmittag, des 23. April, kurz nach 13:00 Uhr: Leichter Rauch quillt aus der Werkstatt der Firma Eberhard Vohl Pflaster- und Straßenbau GmbH in LE-Stetten.

Ein aufgeregter Werkstattmitarbeiter berichtet den ersteintreffenden Feuerwehrkräften, dass sich noch Kollegen in den verrauchten Räumen befinden würden. Zum Glück nur eine Übung! Hierbei handelte es sich um den praktischen Abschluss des diesjährigen Truppmann-Teil 1-Lehrgangs.

Im Rahmen dieser Einsatzübung konnten die Feuerwehrangehörigen von  verschiedenen freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Esslingen ihr erlerntes Feuerwehrwissen erfolgreich auch in der Praxis unter Beweis stellen. Zuvor galt es noch den theoretischen Teil in Form eines schriftlichen Abschlusstestes, zu bestehen.

Lehrgangsleiter Tim Winter: „Es ist schön zu beobachten, wie die Kameradinnen und Kameraden im Alter von 17 bis 51 Jahren innerhalb dieser Zeit zu einem tollen Team zusammengewachsen sind und nun fit für den Einsatzdienst sind.“

Das war dieses Jahr ein besonderer Lehrgang. Zum einen wurde die Landkreisweite Umsetzung der Modulausbildung auch in L.-E. zum ersten Mal angewandt, zum anderen wurde der Lehrgang mit 93 Unterrichtsstunden in nur 1,5 Monaten durchgeführt. Dies ist nur mit großem Engagement der Lehrgangsteilnehmer möglich! 

Ein großer Dank gilt auch den Ausbildern, welche einen Lehrgang mit 31 Teilnehmern in solch einer kurzen Zeit hochmotiviert und qualifiziert durchgeführt haben.

Pressesprecher Zander ergänzt: „Insbesondere die Altersunterschiede der Frauen und Männer zeigt, dass es eigentlich nie zu spät ist, sich bei seiner Feuerwehr zu engagieren.“ 

Die nun frischgebackenen Feuerwehrfrauen und -männer erlernen die grundlegenden Fähigkeiten eines Feuerwehrangehörigen zur Übernahme von Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in der Truppmann-Funktion. Die erfolgreich abgeschlossene Grundausbildung ebnet den Weg für alle weiterführenden Lehrgänge in der Feuerwehr.

Allen neuen Truppfrauen und Truppmännern gratulieren wir recht herzlich zum bestandenen Abschluss und wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß in Ihren Abteilungen.

 

Carsten Zander
Fachberater Öffentlichkeitsarbeit
Feuerwehren im Landkreis Esslingen