19. Stettener Advent

Der Vereinsring Stetten e.V. veranstaltet am 9. Dezember zum 19. Mal den Stettener Advent. Wir beginnen um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Stetten, anschließend (ab 16 Uhr) geht es im Hof der ehemaligen Haldenschule (hinter der Feuerwehr, Weidacher Steige Ecke Pestalozzistraße) mit einem stimmungsvollen Rahmenprogramm weiter. Das Ende wird gegen 18.30 Uhr sein.

Herr Oberbürgermeister Roland Klenk hat sich ebenfalls angekündigt.

Beim Stettener Advent treffen sich Bürgerinnen und Bürger aus Stetten und darüber hinaus. Besonders liegt uns am Herzen, dass die Neubürgerinnen und Neubürger auch langjährige Mitbürgerinnen und Mitbürger kennenlernen. Bei uns werden die besinnlichen Stunden gerne genutzt, sich kennenzulernen und „sich nach langer Zeit endlich mal wiederzutreffen", so der Tenor vieler Gäste in den vergangenen Jahren.

Eine Vielzahl Stettener Vereine oder Organisationen engagieren sich ehrenamtlich und bauen ihren jeweiligen Stand auf. Hier werden selbstgebasteltes zum Verschenken, selbsthergestellte Marmeladen oder Gutsle. Natürlich dürfen auch Waffeln, Crêpes, „Rote“ sowie zum Aufwärmen, Glühwein, Glühmost und alkoholfreier Kinderpunsch nicht fehlen. Neu hinzugekommen ist ein Stand der FiS. Hier können Sie exotische Speisen aus fernen Ländern genießen und dabei ins Gespräch kommen. 

Viele Kinder haben in den letzten Wochen im Erlach-Kindergarten und im Kinderchor eifrig Weihnachtslieder geübt. Die herrliche und besinnliche Weihnachtsstimmung in der Kirche wird durch die Weihnachtslieder des Liederkranzes Stetten harmonisch abgerundet.

Gegen 16.00 Uhr spielt die Jugendkapelle des Musikvereins Stetten im Hof der ehemaligen Haldenschule. Natürlich darf auch der Nikolaus nicht fehlen! Jedes Kind kennt das Schellengeläut und freut sich auf die Ankunft des Nikolaus und wenn Schnee liegt, kommt er sogar mit dem Schlitten. Wir erwarten den Nikolaus gegen 17 Uhr. Im Anschluss folgt ein besonderes Highlight: Mitglieder der Tanzgruppe Karawane verzaubern uns gegen 17.30 Uhr mit ihrer beeindruckenden Feuerschau.

Die Kinder dürfen sich auf eine Bastelstunde im Jugendforum freuen. Für Größere und Kleinere Gäste eine tolle Gelegenheit, Weihnachtsgeschenke für die Eltern und Großeltern zu gestalten.