Das Feuerwehrhaus der Abteilung Stetten

Mit dem Bau der Haldenschule 1954, in dem sich mittlerweile noch ein Kindergarten und das DRK befindet, wurde auch ein neues Feuerwehrmagazin erstellt, das seit dem 21. Mai 1955 in Betrieb ist.

Am 21. September 2007 konnte die dringend benötigte Erweiterung um ein Büro und teilweise Modernisierung des Gerätehauses gefeiert werden. In der letzten Sitzung des Technischen Ausschusses von 2006 wurde die Erweiterung beschlossen. Dann ging es Schlag auf Schlag. Bereits im Dezember 2006 wurden die ersten Maßnahmen durch die Feuerwehr umgesetzt. Die Gesamtkosten betrugen rund EUR 180.000,00 und lagen, laut Herrn Oberbürgermeister Roland Klenk bei seiner Rede, voll im Rahmen der Planung. Um die Kosten so niedrig wie möglich zu halten, haben die Kameraden kräftig mit angepackt und so rund 1.200 Arbeitsstunden auf der Baustelle verbracht - ehrenamtlich!!